Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hausaufgaben

Tipps zum Thema...

... Hausaufgaben


Wie macht man richtig seine Hausaufgaben?

 

  • Mache deine Hausaufgaben in ruhiger Atmosphäre!
  • Das Radio oder der CD-Spieler müssen ausgeschaltet werden, sonst kann man sich nicht auf das Wesentliche konzentrieren. Auch der Fernseher darf auf gar keinen Fall laufen.
  • Dein Arbeitsplatz sollte sich in einem ruhigen Raum befinden, in dem man auch einmal die Tür zumachen kann.
  • Dein Arbeitsplatz sollte aufgeräumt sein und nur die zur Arbeit nötigen Materialien sollten dort liegen.
  • Vor Arbeitsbeginn sollst du planen, was zu tun ist und die benötigten Arbeitsmittel bereit legen.
  • NIEMAND darf beim Lernen stören! Eltern sollten mit ihren Anliegen warten, bis du in Ruhe die Hausaufgaben gemacht hast. Geschwisterkinder müssen leise beschäftigt werden.
  • Nimm dir genügend Zeit für deine Hausaufgaben, doch erledige sie so zügig wie möglich!
  • Von vorne herein sollte eine bestimmte Zeit für die Hausaufgaben eingeplant sein. Sie sollte am besten direkt nach einer kleinen Pause nach dem Mittagessen sein.
  • Alle anderen Nachmittagsverpflichtungen, wie zum Beispiel die Musikschule oder die Zeit für Verabredungen, sollten etwas nach hinten verlegt werden, damit beim Lernen kein Zeitdruck aufkommt.
  • In der Regel sind Hausaufgaben eine Wiederholung des in der Schule am Vormittag Gelernten oder bauen darauf auf. Wenn man sie noch am selben Tag erledigt, sind die Unterrichtsinhalte noch präsenter als nach einigen Tagen.
  • Je später der Tag umso weniger kannst du dich konzentrieren. Du solltest deine Hausaufgaben keinesfalls am späten Abend machen, dann kann man sich in der Regel nicht mehr konzentrieren.
  • Müssen Hausaufgaben abgebrochen werden, sollte unbedingt eine Zeit ausgemacht werden, zu welcher sie dann fertig gestellt werden. Diese Zeit muss dann natürlich auch gewissenhaft eingehalten werden!
  • Die schwierigsten Hausaufgaben solltest du zuerst erledigen! Normalerweise ist die Konzentration zu Beginn der Hausaufgabenzeit am größten, so ist es natürlich am besten, wenn man die schwierigen oder auch die ungeliebten Aufgaben zuerst macht!
  • Auswendig lernen und wiederholen! 
    Soll für die Schule etwas auswendig gelernt werden, muss es einige Male wiederholt werden, z.B. zu Beginn und am Ende der Hausaufgabenzeit, am Abend vor der Schule und am Morgen davor. Dann müsste der Stoff eigentlich sitzen! Eltern sollten beim Auswendiglernen helfen!
  • Hausaufgaben sollten ernst genommen und andere Termine diesen Pflichtaufgaben untergeordnet werden.

Und das Wichtigste:

Vergiss deine Hausaufgaben nicht!

Viele Schüler vergessen viel zu oft die Hausaufgaben. So wiederholen sie das in der Schule Gelernte nicht und werden von den Lehrern als Faulpelze angesehen, was sich dann in den Noten widerspiegelt. Solche Schüler sollten konsequent ein Hausaufgabenheft führen, das eventuell von den Lehrern anfangs jeden Tag abgezeichnet wird und auch von den Eltern jeden Tag kontrolliert werden muss.


Und zum Schluss...

Fußballer trainieren, Leichtathleten trainieren, Schwimmer trainieren, Boxer trainieren, Musiker üben, Schauspieler lernen auswendig und üben,..., also wieso nicht du, wo du noch so viel lernen willst!!!